Männliche C-Jugend mit ersten Testspielen

09 Sep, 2020
Erste Gehversuche nach langer Spielpause machte unsere neuformierte männliche C-Jugend in den vergangenen beiden Wochen.
Zum Auftakt ging es für den C1/C2 Mix nach Albachten – 19:27 hieß es am Ende, für die Trainer lässt sich die Leistung aber nicht bewerten. “Abhaken, die Halle ist schlicht unbespielbar und mit unserer Spielweise, bei der wir viel Kreuzen, einlaufen und schnell in die sich ergebenden Lücken stoßen wollen kamen wir jedesmal zum Teil echt gefährlich ins Rutschen, das war schon gesundheitsgefährdend. Albachten hatte sich offenbar schon dran gewöhnt und spielt auch anders Handball.
Schade, denn fürs erste Spiel hätten ich den Jungs mehr Spaß gewünscht, die waren total frustriert und haben zum Schluss auch etliche Bälle weggeworfen. Zum Glück hat sich niemand verletzt. Und immerhin haben wir gespielt.”
Das zweite Spiel wurde gegen unsere Nachbarn von den Handballfreunden aus Greven bestritten – beide Teams und deren Trainer hatten sichtlich Spaß, auch wenn es nur in der etwas zu kleinen Sporthalle Dorf zu Werke ging. Zum Bedauern der beiden Trainerteams – dafür zur Freude der Zuschauer – wurde allerdings auf Deckungsarbeit weitgehend verzichtet so daß am Ende von 3×20 Minuten ein 45:37 auf der Anzeigetafel stand. “Vorne war das schon ganz ordentlich, da haben wir schon recht variabel aus Kreuz- und Übergangsbewegungen situativ viele Chancen herausgespielt. In der Deckung haben wir uns allerdings recht pomadig angestellt und waren viel zu langsam und unaufmerksam, das können wir sicher noch viel besser. Beide Mannschaften haben das im Angriff insgesamt schon ganz ordentlich gemacht, das konnte man sich phasenweise gut anschauen. Wir wollen gerne noch einmal gegeneinander spielen, das hat Spass gemacht.”
Die nächsten Trainingspiele werden etwas weiter ausserhalb bestritten – wir bleiben am Ball..
«
»