mjB – Nix zu machen beim HV 2020

01 Nov, 2021

Das war zu erwarten, auch wenn das Ergebnis dann doch etwas zu böse ausfiel. Mit 17:50 (9:23) gab es für unser B-Jungs eine deftige Auftakniederlage. Die Gastgeber, die nur knapp in der Oberliga-Qualifikation gescheitert waren, waren vor allem athletisch so deutlich überlegen, das es in der Deckung selten zu erfolgreichen Aktionen reichte und Keeper Jonas, der eine sehr starke Leistung zeigte, viel zu oft allein gelassen wurde.

“Da trifft ein sehr deutlicher Trainingsrückstand bei unseren B-Jugendlichen auf eine Mannschaft, die eigentlich nicht in diese Liga gehört und es fehlt an grundlegenden taktischen Dingen; über die völlig überflüssigen Fehlpässe wird auch noch zu sprechen sein, da haben wir sicher 10 Tore zuviel kassiert. Aber einmal bis einenhalb mal pro Woche Training reichen dann gegen so eine Mannschaft nur für so ein Ergebniss, vor allem, wenn wir in der Deckungsmitte mit C-Jugendlichen spielen müssen, weil es sonst garkeine Gegenwehr gibt. Gefällig spielen reicht an der Stelle nicht mehr aus.”

Gut anzuschauen jedoch war die Leistung der C-Jugendlichen, die den Kader auffüllten – die vier haben den Großteil der Tore erzielt, haben schöne Lösungen im Angriff gefunden und sind auch immer da hingegangen wo es wehtut.” Auch Quasi-Neueinsteiger Henry zeigte eine gute Leistung.
“Wir nehmen das als Erkenntnisgewinn mit in die nächsten Spiele – denn der ein oder andere hat gestern ganz deutlich aufgezeigt bekommen, woran gearbeitet werden muss.”

«
»